Logo

Eine Biografie schreiben – die Lebensgeschichte schreiben und lebendig werden lassen

Biografie schreiben

Veröffentlicht
05.07.2022
Erneut
03.08.2022

Viele Menschen führen ein aufregendes und interessantes Leben, doch nur wenige hinterlassen eine Biografie. Dabei bedeutet das Biografie-Schreiben genau diese Aufzeichnung der eigenen Erlebnisse und Erfahrungen, die es später Generationen ermöglicht, sich in die Geschichte hineinzuversetzen.

Eine Biografie zu schreiben ist keine leichte Aufgabe. Doch wenn man sich an ein paar wichtige Punkte hält, kann man seiner Geschichte das gewisse Etwas verleihen und sie so lebendig werden lassen. Wichtig beim Schreiben einer Biografie ist es zunächst, die richtige Perspektive zu finden. Soll die Biografie nur über das eigene Leben erzählen oder soll sie auch andere Perspektiven einbeziehen? Auch die Struktur der Biografie ist von Bedeutung. Soll sie chronologisch aufgebaut sein oder thematisch? Oder vielleicht doch lieber nach Orten oder Personen sortiert?

Es gibt viel zu beachten beim Biografie-Schreiben – aber mit etwas Übung und Geduld kann jeder die Geschichte seines Lebens schreiben und so lebendig werden lassen! Dieser Beitrag gibt Ihnen dazu eine erste Hilfestellung.

Was bedeutet Biografie?

Bei der Definition für Biografie stößt man zunächst auf die Frage: Biografie oder Biographie?

Der deutsche Begriff Biografie stammt von den altgriechischen Wörtern „bíos“ (Leben) und „graphein“ (schreiben) ab. Die ersten schriftlichen Biografien, die uns heute bekannt sind, entstanden in der griechischen Antike des 5. bis 4. Jahrhunderts vor unserer Zeitrechnung. In dieser Zeit schrieben griechische Schriftsteller bereits Biografien über berühmte Persönlichkeiten. Manche Autoren schrieben nicht einfach nur über eine bestimmte Person, sondern über viele verschiedene Persönlichkeiten. So beschrieben sie die Geschichte einer ganzen Epoche anhand der Biografien ihrer zentralen Herrscher.

Eine Biografie ist eine schriftliche Aufzeichnung der Lebensgeschichte einer Person. In einer Biografie werden die wichtigsten Stationen und Ereignisse im Leben einer Person beschrieben. Oftmals sind Biografien von bekannten Persönlichkeiten oder historischen Figuren geschrieben, aber auch das Leben von Menschen, die ein besonders bemerkenswertes oder interessantes Leben geführt haben, kann Gegenstand einer Biografie sein.

Biografien können von den Personen selbst geschrieben werden, aber häufiger werden sie von anderen Personen geschrieben, die das Leben der Person aus erster Hand beobachtet oder von anderen Quellen erfahren haben. Das Biografie-Schreiben kann auch Teil eines größeren Werkes sein, zum Beispiel einer Geschichte über eine bestimmte Zeitepoche oder ein Ereignis.

Biografie, Autobiografie, Kurzbiografie und mehr

Egal, welche Art von Biografie, sie alle transportieren Geschichten. Biografien sind eine tolle Möglichkeit, um mehr über interessante Personen zu erfahren. Es gibt verschiedene Arten von Biografien. Welche die richtige für Ihre Geschichte ist, hängt von Ihren Bedürfnissen sowie der gewünschten Perspektive ab.

Die folgende Tabelle informiert Sie über die Biografie bzw. Schreibstil-Arten.

Schreibstil-Arten Beschreibung der Arten des Biografie-Schreibens 
Biografie Eine Biografie ist eine schriftliche Darstellung der Lebensgeschichte einer Person. Sie kann von einem selbst oder von einem anderen geschrieben werden und enthält in der Regel auch Informationen über die wesentlichen Stationen im Leben der betreffenden Person.
Autobiografie Eine Autobiografie ist eine besondere Form der Biografie, bei der die Person, von der sie geschrieben wird, selbst die Hauptrolle spielt. In einer Autobiografie erzählt also die betreffende Person ihre eigene Geschichte und berichtet aus ihrer Sicht über die bedeutsamsten Ereignisse und Erlebnisse in ihrem Leben.
Kurzbiografie Eine Kurzbiografie ist eine abgekürzte Version einer Biografie und enthält in der Regel nur die wichtigsten Stationen im Leben der betreffenden Person. Kurzbiografien werden häufig in Lexika oder Enzyklopädien veröffentlicht, um den Lesern einen kurzen Überblick des Lebens einer berühmten Persönlichkeit zu geben.
Lebenslauf Ein Lebenslauf ist in der Regel keine rein biografische Darstellung, sondern vielmehr ein Überblick über die bisherigen beruflichen Stationen und Qualifikationen einer Person. In einem Lebenslauf werden also meist nur die Daten und Fakten aufgeführt, die für die Bewertung eines Bewerbers für eine bestimmte Stelle relevant sind.
Memoiren Memoiren schreiben ist eine weitere Form der Autobiografie, bei der allerdings vornehmlich nur die Stationen im Leben der betreffenden Person beschrieben werden, die für das Verständnis ihrer Persönlichkeit relevant erscheinen.

 

Gründe, warum Sie eine Biografie schreiben

Biografien sind eine tolle Möglichkeit, um sich selbst und andere besser kennenzulernen. Sie können Ihre eigene Geschichte aufschreiben und so Ihre Erinnerungen für die Ewigkeit festhalten. Oder Sie können die Geschichte einer anderen Person aufschreiben und so deren Erfahrungen und Gedanken mit der Welt teilen.

Es gibt viele Gründe, warum Sie eine Biografie schreiben sollten. Hier sind einige davon:

  • Das Leben reflektieren
  • Erinnerungen bewahren
  • Erkennen von Zusammenhängen in der Lebensentwicklung
  • Schicksalsschläge verarbeiten
  • Eigene Erlebnisse zu den Ereignissen der Geschichte niederschreiben
  • Wissen und Ansichten miteinander austauschen
  • Augen anderer Menschen zum Leuchten bringen und sie ermutigen
  • Familien-Erinnerung anfertigen
  • Buch schreiben, um Kreativität auszudrücken

Biografien oder Autobiografien werden oftmals für ein bestimmtes Publikum geschrieben. Es kommt darauf an, wer die Zielgruppe ist. Möchten Sie Ihr Buch lediglich für den privaten Gebrauch schreiben, etwa als Geschenk für die Familie, oder beabsichtigen Sie, Ihr Werk zu veröffentlichen und somit zahlreiche Leser zu erreichen? Wenn Sie Ihr eigenes Buch herausbringen, ist es wichtig, darauf zu achten, dass die Rechte von anderen nicht verletzt werden.

Wie schreibt man eine Biografie?

Eine Biografie ist die Erzählung eines Lebens. Egal, ob es sich um das eigene Leben oder das einer anderen Person handelt – wenn man eine Biografie schreibt, sollte man stets den roten Faden im Auge behalten. Dabei gibt es einige Dinge zu beachten.

Grundlage für gute Biografien: Lebenserinnerungen sammeln und aufbereiten

Wenn Sie planen, eine Biografie zu schreiben, ist es wichtig, so viele Erinnerungen und Geschichten wie möglich zu sammeln. Zu Beginn sollte man sich an die wichtigsten Lebensereignisse erinnern bzw. bei einer Biografie über eine andere Person diese zusammenstellen. Dazu zählen Geburt, Schul- und Ausbildungszeiten, Heirat sowie Kinder. Als Hilfe stellen Sie sich eine Zeitleiste vor, die gleichzeitig als erste grobe Gliederung für die Biografie fungieren kann. Danach können die Lücken gefüllt werden. Es ist ratsam, mit den positiven Erlebnissen der Vergangenheit anzufangen, da diese häufig besser in Erinnerung bleiben. Also: Brainstorming und alles in Stichpunkten notieren.

Hilfreich sind folgende Fragen, die alternativ von der Person zu beantworten sind, über die eine Biografie geschrieben wird:

  • Welche Personen und Geschehnisse haben meinen Lebensweg und mich beeinflusst?
  • Wer hat mich in entscheidenden Momenten begleitet?
  • Was hat mich dazu gebracht, positive oder negative Veränderungen zu erleben?
  • Welche Veränderungen in meinem Leben wurden von mir verursacht und welche durch andere Personen oder Umstände?
  • Welche bewussten Entscheidungen habe ich getroffen?
  • Von welchen Dingen habe ich geträumt? Welche davon sind in Erfüllung gegangen und welche nicht?
  • Habe ich Ziele erreicht? Wieso oder wieso nicht?
  • Was ist mir am wichtigsten?
  • Was sind die Wünsche für die Zukunft?
  • Wie wird mein Leben weiterhin verlaufen?

Unser Erinnerungsvermögen ist begrenzt und es neigt dazu, sich mit der Zeit zu verflüchtigen. Insbesondere an die ersten Jahre im Leben erinnern wir uns oft nicht mehr. Es lohnt sich also, auch nach älteren Briefen, Tagebüchern und Aufnahmen zu suchen, um die eigenen Erinnerungen aufzufrischen. Zusätzlich können Freunde und Familie nach Zusammenhängen zu bestimmten Ereignissen gefragt werden. Was ist ihre Erfahrung in dieser Situation?

Anschließend sollten sie alle ihre Erinnerungen sammeln und nach einem roten Faden suchen. Das können etwa die berufliche Karriere, besondere Hobbys oder ein besonderer Ort sein. Wenn Sie einen roten Faden haben, können Sie ein Konzept für Ihre Biografie erstellen, indem Sie Ihre Erlebnisse verschiedenen Abschnitten oder Kapiteln Ihrer Geschichte zuordnen. Anschließend kann das Biografie-Schreiben beginnen.

Biografie erstellen: Der Aufbau

Die Gestaltung einer Biografie ist keine exakte Wissenschaft und es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, wie man vorgehen kann. Trotzdem gibt es einige allgemeine Richtlinien, die man befolgen sollte, wenn man eine Biografie schreibt. Zunächst einmal ist es wichtig, den Aufbau der Biografie gut zu planen. Der Aufbau sollte logisch sein und aufeinander aufbauen, damit der Leser die Geschichte leicht verstehen kann. Ein guter Weg, um den Aufbau der Biografie zu planen, ist es, sich zuerst die wichtigsten Punkte zu überlegen, die man erzählen möchte. Diese Punkte können chronologisch geordnet oder nach Themen sortiert werden. Sobald man die wichtigsten Punkte hat, kann man dann beginnen, den Aufbau der Biografie zu planen.

Die Biografie sollte einen klaren Aufbau haben, damit der Leser sich leicht orientieren kann. Die Gliederung der Biografie hängt vom Umfang und dem Zweck der Biografie ab.

Grundsätzlich sollten Sie aber folgende Grundsätze beachten:

  1. Einleitung: In der Einleitung stellen Sie kurz das Leben des Protagonisten vor und geben den Lesern einen Überblick über den Inhalt der Biografie.
  2. Hauptteil: Der Hauptteil ist der eigentliche biografische Text. Hier erzählen Sie chronologisch das Leben des Protagonisten. Wichtige Stationen wie beispielsweise die Geburt, die Schul- und Ausbildungszeit, das Berufsleben oder auch wichtige Ereignisse in seinem/ihrem Privatleben sollten hier erwähnt werden.
  3. Schluss: Im Schluss fassen Sie kurz die wichtigsten Erkenntnisse und Erlebnisse des Protagonisten zusammen und geben den Lesern einen Ausblick auf seine/ihre Zukunft.

Schreibstil-Arten beim Biografie-Schreiben

Die Autobiografie ist die eigene Lebensgeschichte, deshalb sollte der Text aus der Ich-Perspektive geschrieben werden.

Klar und einfach – das ist es, worauf es ankommt. Ob Sie sich für die Gegenwart oder Vergangenheit entscheiden, ist eine Frage des angemessenen Stils. Wichtig ist nur, dass Sie bei der einmal eingeschlagenen Zeitform bleiben. Achten Sie auch darauf, keine langen Schachtelsätze zu verwenden und nicht zu viele Fremdwörter oder ein ausgeprägtes Fachvokabular zu verwenden. Denn am Ende zählt die Botschaft, die Sie rüberbringen wollen – und nicht komplizierte Formulierungen.

Der Schreibstil ist wichtig, weil er das Wesen einer Biografie ausmacht. Er kann informativ, persönlich, überzeugend oder auch unterhaltsam sein. Wenn Sie eine Biografie schreiben, sollten Sie sich daher gut überlegen, welche Schreibstil-Art Sie verwenden möchten.

  • Ein informativer Schreibstil eignet sich für Fakten und Zahlen. Dieser Stil ist nüchtern und sachlich. Er ist leicht zu lesen und gibt dem Leser einen Überblick über die Fakten.
  • Ein persönlicher Schreibstil ist subjektiver und emotionaler. Dieser Stil ist besonders geeignet für Geschichten und Anekdoten. Er kann lebendig und interessant sein. Allerdings sollten Sie bei diesem Stil vorsichtig sein, damit er nicht zu sentimental wird.
  • Ein überzeugender Schreibstil ist argumentativ und versucht, den Leser von der Richtigkeit der eigenen Aussagen zu überzeugen. Dieser Stil eignet sich gut für politische oder religiöse Biografien. Allerdings sollten Sie bei diesem Stil vorsichtig sein, damit er nicht zu dogmatisch wird.
  • Ein unterhaltsamer Schreibstil ist spielerisch und humorvoll. Dieser Stil eignet sich gut für Biografien von bekannten Persönlichkeiten oder für solche, die besonders interessante Lebensläufe haben. Allerdings sollten Sie bei diesem Stil vorsichtig sein, damit er nicht zu flapsig wird.

Biografie-Beispiele bzw. Biografie-Vorlagen

Es gibt klare Vorlagen und Regeln, an denen Sie sich beim Schreiben eines Lebenslaufs orientieren können, wenn Sie sich auf eine Stelle bewerben. Anders ist es beim Schreiben einer Biografie, weil es für diese keine formalen Richtlinien gibt. Daher ist es ratsam, sich verschiedene beliebte Biografien anzusehen und sich an einem in den eigenen Augen gelungenen Buch zu orientieren.

Zu den berühmtesten Biografien zählen unter anderem:

Biografie Beispiele
Biografie Bücher Kurzbeschreibung
Ursula Weidenfeld: „Die Kanzlerin – Porträt einer Epoche“ In ihrer Biografie stellt Ursula Weidenfeld das Lebensbild einer Frau vor, die Deutschland nachhaltig verändert hat. Neben dem Leben der Protagonistin werden auch Erfolge und Niederlagen sowie der Abgang und das Vermächtnis behandelt. Dieses Buch bietet interessante Informationen und Einblicke.
Barack Obama: „Ein verheißenes Land“ Barack Obama spricht in seiner Autobiografie über seine lange Reise vom jungen Erwachsenen zum ersten afroamerikanischen Präsidenten der USA. Auf eine unerwartet persönliche Art und Weise teilt er seine Wahrnehmungen über seine Suche nach der eigenen Identität und seine Gedanken zu der Zeit, in der er regierte.
Ashlee Vance: „Wie Elon Musk die Welt eroberte – die Biografie“ Das Buch von Ashlee Vance nimmt uns mit auf eine faszinierende Reise durch das Leben eines berühmten Unternehmers. Elon Musk ist ein Visionär, der immer wieder beweist, dass alles möglich ist. Seine Geschichte ist spannend und inspirierend zugleich und lässt uns tiefe Einblicke in seine Persönlichkeit erhalten.

 

Die Biografie-Beispiele zeigen die Lebensgeschichte von Prominenten weltweit und machen zugleich deutlich, wie unterschiedlich diese geschrieben werden können.

Eine der umfangreichsten Datenbanken zu biografischen Informationen über mehr als 730.000 Berühmtheiten des deutschen Sprachraums ist übrigens die “Deutsche Biographie”. Darin enthalten sind 50.000 biografische Artikel vom frühen Mittelalter bis in die aktuelle Zeit. Außerdem gibt es Links zu über 230 weiteren Diensten (Lexika, Literatur usw.).



Häufige Fragen (FAQ)

Was schreibt man alles in eine Biografie?

In einer Biografie schreibt man üblicherweise die wichtigsten Fakten und Ereignisse aus dem Leben einer Person. Dazu gehören Informationen wie der Geburtsort, das Geburtsdatum, die Herkunft, die Ausbildung und die Karriere. Wenn möglich, sollten auch relevante Ereignisse außerhalb der Arbeit und des persönlichen Lebens erwähnt werden, um ein vollständiges Bild der Person zu vermitteln.

Wie kann man eine Biografie schreiben?

Wenn man einen Text über eine Person schreiben möchte, muss man sich zuerst entscheiden, wie umfangreich die Biografie sein soll. Danach muss man recherchieren, um herauszufinden, was die Person besonders macht. Wenn man dann genügend Informationen gesammelt hat, kann man mit dem Schreiben des Biografie-Buchs beginnen.

Wie schreibt man eine Kurzbiografie?

Eine Kurzbiografie ist ein kurzes Porträt einer Person, das in der Regel von einem anderen Verfasser verfasst wird. Es umfasst die grundlegenden Fakten über die Person, z. B. ihren Namen, ihren Beruf, ihr Geburtsdatum und -ort und ihre wichtigsten Lebensereignisse. Kurzbiografien werden häufig verwendet, um bekannte Personen in Enzyklopädie-Einträgen oder auf Webseiten vorzustellen. Eine Seite sollte für eine Kurzbiografie ausreichen.

Wer kann meine Biografie schreiben?

Ein professioneller Ghostwriter kann Ihre Biografie für Sie schreiben. Dies ist jemand, der geschickt darin ist, die Geschichte einer anderen Person aufzuschreiben, indem er oder sie mit ihnen spricht und recherchiert. Stellen Sie bei der Auswahl sicher, dass Sie jemanden finden, dem Sie vertrauen können und der gut zu Ihnen passt.

Prof. Dr. Conrad Rüth

Autor, Doctor

Coach, Professor Doktor Conrad Rüth hat Professur für Internationale Wirtschaftsbeziehungen bekleidet und Lehrstuhlvertretungen in Frankfurt und Berlin innegehabt. Jetzt leitet er den Akademily Blog sowie alle Veröffentlichungen, Änderungen und Sonderaktionen auf unserer Webseite.
So bewerten uns unsere Kunden

Wir heben Learning Performance auf einen neues Level.
Sind Sie startklar für eine erstklassige Arbeit?

Machen Sie den nächsten Schritt: per WhatsApp или Skype zu uns!